Bundesliga: Werder an der Spitze (mit Tippspiel)

Schach mal anders, grün und weiß Schach mal anders, grün und weiß OSt

Freude im hohen Norden – Werder Bremen steht wieder an der Spitze der Schach-Bundesliga! Zwar ist die neue Saison noch recht jung, oder genauer, sie beginnt erst in etwa zehn Tagen, doch erste auf der Seite des Schachbundes veröffentlichte Tabellen sprechen bereits jetzt eine deutliche Sprache.

WerderbovenBundesliga2
                                               Da lacht das Bremer Herz!

Auch wenn der Vorsprung auf Reisepartner Turm Emsdetten, den SC Eppingen und den Rest des sechzehnköpfigen Feldes nur minimal ist, stellt der aktuelle Tabellenplatz Eins durchaus einen schönen Achtungserfolg für die grün-weißen Schachspieler dar. Den Bremern scheint der Ausflug zum Europapokal-Finale nach Bilbao gut bekommen zu sein –obwohl das rein sportliche Ergebnis eher ein wenig unter den Erwartungen blieb, war es offenbar ein Elixier für einen inspirierenden Saisonauftakt. Diese Tabellenführung bietet ein wenig Trost und Balsam für strapazierte Werder-Seelen, denn die Fußballer des Vereins machen in ihrer Bundesliga ja gerade eine ganz gegenteilige Erfahrung und belegen dort den letzten Tabellenplatz.

Wie so oft im Leben ist auch das Ergebnis der Schachabteilung allerdings nur eine vorläufige Momentaufnahme, ein flüchtiges Glück, denn noch immer sind ja fünfzehn Runden in der höchsten Spielklasse zu bestreiten. Das Bremer Schachteam hat dabei ein kniffliges Restprogramm vor sich und trifft unter anderem noch auf die stets gefährlichen Schachfreunde Berlin und auf Baden-Baden – es wird vermutlich also nicht ganz leicht werden, den formidablen Spitzenplatz bis zum Ende der Saison zu behaupten.
werder
                 Ein Rätsel am Rande - welche Mannschaft spielt hier gegen den SVW?

À propos Baden-Baden – wie die Bundesliga-Tabelle zeigt, sind die besten Spieler der Schwarzwald-Region diesmal nicht ganz so reibungslos in die neue Spielzeit gestartet. Bislang noch ohne Punktgewinn, stehen die Mannen von Kapitän Sven Noppes derzeit recht sensationell auf dem etwas enttäuschenden vierten Rang. Etwas scheint noch nicht ganz rund zu laufen beim Top-Team der letzten beiden Jahre. Indes wer weiß, vielleicht kann die OSG ja schon am ersten Liga-Wochenende (18./ 19.Oktober) für eine Trendwende sorgen und gegen das Traditionsteam SF Berlin und den Aufsteiger USV TU Dresden die ersten Mannschaftspunkte einfahren. Wir sind gespannt!

Und sonst? Frank Zellers Équipe, der SK Schwäbisch Hall, findet sich entgegen aller positiven Prognosen aktuell zusammen mit Bayern München, Hockenheim und Trier auf einem bedrohlichen Abstiegsplatz wieder – hier sollte möglicherweise noch nachgebessert werden, sonst war es das schon wieder mit dem Ausflug in die höchste deutsche Spielklasse. Im Gegensatz dazu halten Hansa Dortmund (Webseite: erstklassig-denken.de !) und der sympathische Nordklub SSC Rostock 07 die Fahne der Aufstiegsmannschaften hoch und ihre Teams wacker im Mittelfeld der Liga.

aufstieg
Nützliche Tips für Aufsteiger kommen auch aus der Politik

Doch auch hier gilt – es ist noch nicht aller Tage Abend, und die Saison ist noch lang. Wir sind gespannt, wie es weitergeht!
******************************************************************************************************************
Und nun wird es aber auch endlich Zeit für das große...

Schach-Welt-Bundesliga-Tippspiel
!

Wir fragen auch in diesem Jahr wieder alle unsere LeserInnen und alle, die es erst noch werden wollen - wer wird in der Saison 2014/2015 Vize-Meister der Schach-Bundesliga hinter Werder Bremen ?

Zu gewinnen gibt es wie immer tolle Preise:

1) eine Original in Bremen komponierte feinste Tafel Hachez-Schokolade mit Stadtmusikanten-Motiv, zum Verschenken oder (wahlweise) zum eigenen Gebrauch. Die Zustellung erfolgt kostenfrei.

2) Ruhm und Ehre, und Nennung des Namens hier im Blog.

3) Ruhm und Ehre

Also: wer schafft es auf den zweiten Platz am Ende? Einsendungen bitte ausschließlich im Kommentarbereich, bis zum Samstag, 18.Oktober 2014, um 14 Uhr Serverzeit. Macht alle mit!

Weitere Informationen hier:

Seite der Schach-Bundesliga

Es lohnt auch ein Blick auf die sehr, sehr gute Schachbund-Ergebnisseite mit allen aktuellen Mannschafts-Aufstellungen für 2014/2015

Und: das gefürchtete Liga-Orakel verbirgt sich wieder beim SK Bad Homburg.

Olaf Steffens

Olaf Steffens, Diplom-Handelslehrer, unterrichtet an einer Bremer Berufsschule. FIDE-Meister seit 1997, ELO um die 2200, aufgewachsen in Schleswig-Holstein. Spielte für den Schleswiger Schachverein von 1919 (moinmoin!), den MTV Leck (hoch an der dänischen Grenze!), den Lübecker Schachverein, die Bremer Schachgesellschaft und nun für Werder Bremen. Größte Erfolge: Landesmeister von Schleswig-Holstein 1994, Erster Deutscher Amateur-Meister 2002, 7.Platz beim Travemünder Open 2010. Größte Misserfolge: werd´ ich hier lieber nicht sagen! Liegen aber gar nicht so lang zurück (leider). Größte Leidenschaften: irgendetwas mit Randbauer-Eröffnungen auszuprobieren, und die Partie dann trotzdem nicht zu verlieren. Klappt aber nicht immer.

Kommentare   

#1 Meister Troll 2014-10-08 12:24
Antwort: Schwäbisch Hall - wer sonst?
Quelle: http://statistik.godesbergersk.de/
MfG M. T.
#2 Krennwurzn 2014-10-08 15:22
Ich tippe punktegleich auf DRESDEN und BAYERN MÜNCHEN :oops:
#3 Olaf Steffens 2014-10-08 16:25
Hey Krennwurzn,
Gott zum Gruße, wie war es im Süden, und hast Du uns etwas mitgebracht aus ELOS?
Eine Nachfrage nur zu Deinem Tip: wenn bspw. die Bayern Zweiter werden würden, ist Dein Tip halbrichtig, aber auch zugleich halbfalsch, denn Dresden ist es dann ja nicht.
Was passiert dann mit der Schokolade?
#4 Krennwurzn 2014-10-08 17:45
Mein Tipp gilt nur, wenn BEIDE Mannschaften wertungsgleich Zweite werden - auch wenn es unmöglich sein sollte ;-)

PS: Aus ELOS habe ich was mitgebracht ... dazu aber später!
#5 ta 2014-10-08 18:29
Hockenheim wird es packen
#6 Umumba 2014-10-08 18:30
Mülheim (Nord) macht das Rennen.

Ebenfalls spannend finde ich die Frage "Wer wird Vize-Meister der Oberliga Nord-West (hinter Werder Bremen)?" ;-)
#7 Holger Hebbinghaus 2014-10-09 10:29
Ich tippe zweimal auf den Norden: Mülheim-Nord in der Bundesliga, Nordhorn in der Oberliga.
#8 Thomas Richter 2014-10-09 21:18
Wenn ich vorhersage, dass 15 Teams wertungsgleich Platz 2 hinter Baden-Baden teilen, bekomme ich dann ein Stückchen Schokolade? Dieser Tip wäre ja nie falsch (ausser wenn Baden-Baden Zweiter wird).
#9 easyrider 2014-10-10 09:59
Schaut man sich die Mannschaftsaufstellungen an, ist der Name deutsche Bundesliga irreführend ...
Aus Sympathie für die Chuzpe, unter den ersten Elf fast nur einheimische Spieler zu melden, muss der zweite Platz daher an Bayern München gehen!
Gruß aus Hessen! Till
#10 Krennwurzn 2014-10-10 15:42
Warum irreführend easyrider ?
Die Deutschen bezahlen ja die Liga und wer zahlt, schafft an: beispielsweise den Namen der Liga :lol:
#11 Vega 2014-10-10 16:10
Da die OSG nicht Meister 2014/15 wird, ist die Quizfrage ohne Bedeutung.
:P
#12 easyrider 2014-10-10 17:52
@ Krennwurzn: Mag sein, aber ich bleib dabei:
Ein Hoch auf Bayern München, das Atletico Bilbao des Schachs! ;-)
#13 schleiwelle 2014-10-15 00:16
hockenheim wird es reissen!
#14 Olaf Steffens 2014-10-16 18:29
Dunkle Wolken über dem Weserstadion - im Gegensatz zum Schachbund sieht die Seite der Schachbundesliga das Team des SV Werder (Schach!) bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison am Tabellenende:

http://www.schachbundesliga.de/ligen/rundentabelle.php?team_id=0&wettbewerb_id=37&topmenu=911&menuid=912

Glückwunsch dagegen nach Dresden - der Aufsteiger hat sich mit einer verstärkten Mannschaft den aktuellen Spitzenplatz redlich verdient.
Trotzdem bleibt Verunsicherung - welcher Tabelle soll man denn jetzt glauben?
#15 easyrider 2014-10-16 18:38
Angesichts dieser quasi reziproken Vorhersage plädiere ich für die Erweiterung des Gewinnspiels: Es gilt der Tipp sowohl für den zweiten Platz von vorne als auch von hinten!
#16 Thomas Richter 2014-10-16 20:49
In etwa 48 Stunden gibt es ja die erste (ein bisschen) aussagekräftige Tabelle.
#17 Vega 2014-10-18 21:43
Werder Bremen steht auch nach der ersten Runde (unverändert) auf Platz 1 !!! :P
#18 Olaf Steffens 2014-10-18 22:48
Tja, verblüffend! Und weil es so schön ist (für Werderaner, zumindest):
http://www.schachbundesliga.de/ligen/rundentabelle.php?team_id=0&wettbewerb_id=37&topmenu=911&menuid=912
#19 Thomas Richter 2014-10-20 08:02
Und auch nach der zweiten Runde liegt Werder Bremen vorne, während Hamburg, Dortmund, Rostock und Bayern München nach momentanem Stand absteigen. Gab es das schon einmal im Fussball?
#20 easyrider 2014-11-09 02:05
Wie jetzt!?!

Werder liegt nach 3 Runden immer noch vorn und kein Kommentar? Wer weiß ob das nach der 4. Runde noch so ist...
#21 Krennwurzn 2014-11-09 12:10
Die Werderaner lesen ja die Tabellen immer von unten damit keine Depressionen aufkommen :-x und hören dann in der Mitte auf!

Duck - lauf - keuch - AUAAAHHH! :oops:
#22 Olaf Steffens 2014-11-09 21:42
Leider sind wir ja kein Werder-Blog, und darum muss ich mich ganz offiziell natürlich zurückhalten, damit es keinen Ärger gibt mit den Kollegen aus Österreich oder so. Für den Augenblick aber sieht die Bundesliga-Tabelle natürlich formidabel aus - unerwartete Punkte für Bremen gegen Mülheim und Solingen, und irgendwie nun ziemlich weit oben in der Tabelle. Und an erster Stelle Baden-Baden, die aus vier Runden sozusagen zehn Punkte gemacht haben - da kann einfach niemand mithalten.
#23 Olaf Steffens 2015-04-15 19:20
Tippspiel-Auflösung: Verehrte LeserInnen des Schachwelt-Blogs, es war wieder eine Freude, all Eure Einsendungen und wahrhaftigen Prognosen zu studieren! Leider hat niemand, nicht ein(e) einzige(r) den richtigen Tip SV Werder Bremen abgegegen, und dabei ist der doch nun Deutscher Vizemeister geworden! (hurra!)
Darum liegt die Bremer Schokolade nun erst einmal auf Eis, und wird erst bei nächster Gelegenheit wieder in den Prämientopf geworfen. Auf ein Neues, im nächsten Jahr!

Die Teilnahme an unserer Kommentarfunktion ist nur registrierten Mitgliedern möglich.
Login und Registrierung finden Sie in der rechten Spalte.