Diese Seite drucken

Jugend kombiniert - Eine volle Woche Schach mit der DSJ

Oberhof 2012 - those were the days Oberhof 2012 - those were the days DSJ

Wir übermitteln heute die Grüße der Deutschen Schachjugend, die in diesen Tagen der Corona-Pandemie auf ihr Flaggschiff, ihren Anker und beinahe sogar ihre Seele verzichten muss - die Deutsche Schach-Jugendeinzelmeisterschaft in Willingen!

Jahr für Jahr schon reisten zu Pfingsten aus dem gesamten Sendegebiet der DSJ Jugendliche für eine, wie sagt man in Bremen, pickepackevolle Woche mit viel, sehr viel Schach in eine hochgelegene Lokalität im schönen Sauerland. Was waren das immer für Highlights - sieben Tage Meisterschaft in tausenden von Altersgruppen, Mädchen, Jungens, U6, U8, U10,Tandemnächte, Hallenfußball - unsere Schachjugend, eine Pfingstwoche lang im Kombinationsdauerdienst!

In diesem Jahr aber, hach, wir wissen, ruht der Ball und bleiben die Figuren versteckt, denn nix ist mit Meisterschaft, nix ist mit Schach.
Indes - die Deutsche Schachjugend, formidabel und energiegeladen wie wir sie kennen, zaubert nun für 2020 ein alternatives Ereignis aus dem Ärmel, und die sieben Tage von Willingen, man verbringt sie jetzt kurzerhand im Netz!

Für jeden Tag gibt es allerlei Highlights für Jung und Sehr Jung, abgeschlossen am kommenden Freitag mit einem 50-stündigen Spendenmarathon "Unser Matt hilft mit" zugunsten von Terre des Hommes im Kampf gegen Corona.
Wir sagen: a) WOW und b) Chapeau, Chapeau, liebe DSJ - das muss man erstmal organisieren, so aus der Ferne, online und über das ganze Land verstreut. Begeisternd!

Danke

Und darum auch an dieser Stelle einmal einen Link zum Vorstand der DSJ, in Steckbriefen hübsch vorgestellt!

 

Hier die Rundmail zur DEM 2020 von Kristin Wodzinski, der Nationalen Spielleiterin der Schachjugend.

Kristin Wodzinski
Kristin Wodzinski               (Foto: DSJ)

 
Liebe Schachfreunde in den Ländern,
 
eigentlich wäre ich vorhin mit dem Zug in Willingen angekommen und würde jetzt wahrscheinlich gerade im Turniersaal sein, um alles für den Start unserer DEM vorzubereiten. Das ist, wie ihr alle wisst, leider nicht der Fall.
 
Doch trotzdem hat der DSJ Vorstand keine Kosten und Mühen gescheut und in den letzten 9 Tagen ein umfangreiches Alternativprogramm auf die Beine gestellt. Dazu gehören Turniere in verschiedenen Altersklassen mit tollen ChessBase Preisen, Partiekommentierung auf Twitch, eine Simultanveranstaltung, die nächste Runde der Online-Länderliga, Freizeitprogramm mit verschiedenen Gesellschaftsspielen, ein Tandemturnier, eine 12-Stunden Blitzarena, das Finale des Mädchen- und Frauen Länderkampes XXL, die Eröffnungsfeier als Video, ein 50-stündiger Spendenmarathon "Unser Matt hilft mit", die Saturday Night Show mit dem Vorstand, bei der es viele bekannte Spiele der DEM Siegerehrung geben wird und vieles, vieles mehr. Dabei ist das Thema Fairplay natürlich genauso wichtig, wie wenn man sich am Brett gegenüber sitzt.
 
Alle Informationen rund um unsere Online DEM mit dem aktuellen Programm findet ihr auf unserer Webseite und in den sozialen Medien: 

 
Nun seid ihr an der Reihe. Macht bitte Werbung bei euch in den Ländern für dieses tolle Event und motiviert eure Kinder und Jugendlichen bei einer tollen Schachwoche mit dabei zu sein. Verbreitet auch das Eröffnungsvideo bei euch, welches wir euch am Wochenende noch zukommen lassen werden.
 
Auch wenn wir uns in den nächsten Tagen nicht in Willingen sehen können, hoffe ich, dass es viertuell mindestens genau so toll wird.
 
Viele Grüße aus Karlsruhe
 
Kristin
 
 
Zur Turnierseite: DEM 2020 online!
 
Und das war die DEM 2019
 

One more game
  Katzen allein zu Haus - keine DEM in diesem Jahr!


 

 
 
 
 
 
Olaf Steffens

Olaf Steffens, Diplom-Handelslehrer, unterrichtet an einer Bremer Berufsschule. FIDE-Meister seit 1997, ELO um die 2200, aufgewachsen in Schleswig-Holstein. Spielte für den Schleswiger Schachverein von 1919 (moinmoin!), den MTV Leck (hoch an der dänischen Grenze!), den Lübecker Schachverein, die Bremer Schachgesellschaft und nun für Werder Bremen.

Seit 2012 Manager des Schachbundesliga-Teams des SV Werder Bremen.

Größte Erfolge:
Landesmeister von Schleswig-Holstein 1994, Erster Deutscher Amateur-Meister 2002, 5.Platz beim letztenTravemünder Open 2013, und Sieger des Bremer Hans-Wild-Turniers 2018.

Größte Misserfolge:
Werd´ ich hier lieber nicht sagen!

Größte Leidenschaften:
früh in der Partie irgendetwas mit Randbauern und/ oder g-Bauern auszuprobieren und die Partie trotzdem nicht zu verlieren – klappt aber nicht immer.

Die Teilnahme an unserer Kommentarfunktion ist nur registrierten Mitgliedern möglich.
Login und Registrierung finden Sie in der rechten Spalte.