Mehr Bundesligaspaß

Die Schachbundesliga, die am Freitag mit drei Favoritensiegen in den Kämpfen zwischen Reisepartnern in die neue Saison gestartet ist und an diesem Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr spielt, hat ein neues Liveportal. Entwickelt hat es der Trierer Pascal Pflaum, der seinen Ansatz hier erläutert. Stellungsbewertungen liefern die Partien verfolgende Engines. Darum gibt es auch eine enginefreie Version, und nur diese darf an den Spielorten aufgerufen werden. Auch eine erfreuliche Zutat: Jan Gustafsson featurt die Liga auf seiner neuen Website mit einem Tippspiel und Expertentipp.

Die Teilnahme an unserer Kommentarfunktion ist nur registrierten Mitgliedern möglich.
Login und Registrierung finden Sie in der rechten Spalte.