Bundesliga 2017/2018: Tippspiel-Sieg und (fast schon) Preisverleihung

Zeit für die Sommerpause Zeit für die Sommerpause OSt

Ei jei jei - nun wird es aber Zeit! Seit gut einer Woche ist die Bundesliga-Spielzeit 2017/2018 vorüber, und höchste Eisenbahn daher, das dazugehörige knifflige Tippspiel aus dem Herbst 2017 aufzulösen - denn sicher harren unsere LeserInnen doch schon voller Ungeduld der Ergebnisse!

Leider macht es La Bundesliga in diesem Jahr besonders spannend und es wird sozusagen eine Ehrenrunde gedreht. Baden-Baden, die Jungens von Sven Noppes vom Rande des Schwarzen Waldes, werden sich in einem Stichkampf mit der SG Solingen aus dem Bergischen Land beharken müssen, kamen doch beide zugleich mit sehr satten 27:3 Mannschaftspunkten über die Zielgerade. Stichkampf also - wann, wer, wohin, das weiß man noch nicht, und ebensowenig wie es ausgehen wird, doch ein wachsamer Blick auf die Heimseite der Schachbundesliga wird in Kürze nähere Details offenbaren. So ist es angekündigt, und bald wird man dort alles finden. Wir sind gespannt!

noppes
Aufwärmen für den Stichkampf: Sven Noppes (Baden-Baden) und Peter-Heine Nielsen (Baden-Baden)

Das gibt uns Gelegenheit, mit Stil und Muße das Tippspiel auszuwerten, wenngleich noch gar nicht alle Fragen beantwortet werden können. Noch ist ja gar nicht raus, was die richtige Antwort ist auf Frage c) Wer wird Meister? Dennoch, die dafür vergebenen 0,25 Punkte behandeln wir flexibel und legen sie am Ende einfach obendrauf.

Nun aber Schritt für Schritt zur Aufösung:

Frage a) Welchen Platz wird der SV Hofheim am Ende belegen?

Richtige Antwort:Wer hätte das gedacht - ein ganz offizieller 12.Platz für den Liga-Newbie. Wir gratulieren!

3 Punkte für MiBu, Lowscore, Profelo und Holger Hebbinghaus

 

Frage b) Wie viele Brettpunkte wird Deizisau im Spiel gegen seinen großen Bruder Baden-Baden holen?

Richtige Antwort: 2,5 Brettpunkte. (Die jungen Jungens vom Sven Noppes Farmteam zeigten sich dem Alte-Hasen-Team von Sven Noppes diesmal noch nicht ganz gewachsen.)

2 Punkte (deux points) für MiBu, LowScore, Michael Niefünd, Holger Hebbinghausen und für Profelo

noppes
Mehr war diesmal noch nicht drin für den Neuling: Sven Noppes (SF Deizisau) und Peter-Heine Nielsen (Baden-Baden)

 

Frage c) Wer wird Meister?

Richtige Antwort: siehe oben, Stichkampf - und daher. Gemach, Gemach.

0,25 Punkte werden beizeiten dazugerechnet, wenn Baden-Baden im Stechen obsiegen sollte für den visionären MiBu sowie für ta, LowScore, Holger Hebbinghausen, Michael Niefünd

0,25 Punkte erhält dagegen Profelo, sollte Solingen gewinnen!

 

Frage d) Welche vier Teams werden die letzten vier Plätze belegen?

Richtige Antworten: SK Norderstedt (trotz tollem Schlussspurt!), FC Bayern München, SG Speyer-Schwegenheim und MSA Zugzwang München

1,5 Punkte für jede korrekte Vorhersage:

6 Punkte: der unglaubliche LowScore! Und auch vier richtige Tipps von Profelo = 6 Punkte.

4,5 Punkte: MiBu, Holger Hebbinghaus, Michael Niefünd

3 Punkte: ta (wer immer das auch ist), Olaf Steffens (wer immer das auch ist)

Bayern München

Die Bayern (hier mit Solingen bei der Blitz-DM in Schifferstadt 2016) müssen erstmal gehen - aber die roten Teufel kommen sicher wieder!

 

Frage e) Welche Équipe holte am allermeisten Brettpunkte gegen Baden-Baden I ?

Richtige Antwort: die SG Solingen (4,5 Punkte gegen das Schwarzwaldteam), dicht gefolgt vom ... Hamburger SK (4 Punkte!)

2 sehr ehrenvolle Tippspiel-Punkte für MiBu, LowScore, Holger Hebbingshaus, Michael Niefünd und Profelo

 

Frage f) Und wer wird eigentlich Vizemeister?

Richtige Antwort: weiß man ja auch noch nicht!

2,75 Punkte, falls Klingenstadt Solingen Zweiter wird: LowScore, Olaf Steffens, Michael Niefünd

2,75 Punkte, falls Baden-Baden Zweiter wird: Prof. ELO

 

Frage g) Wie viele der 20 möglichen Punkte wird der unangefochtene Schachwelt-Tippspiel-König Holger Hebbinghaus in diesem Tippspiel holen?

Richtige Antwort: mal gucken! Holger hat ohne diese Frage g) erst einmal 13,5 Punkte erstritten, eventuell zuzüglich von 0,25 Punkten aus Frage c) (Wir warten schon sehr gespannt auf diesen Stichkampf!).

Holger selbst hat 14,25 Punkte für sich getippt, und liegt damit innerhalb der erlaubten Abweichung von einem Punkt. Alles richtig gemacht, Holger, und zwei Punkte aus dieser Frage für Dich! Holger kommt damit auf insgesamt 15,5 Punkte.

(Mit Dank an Profelo räumen wir ein, dass Holger mit seinen nun 15,5 Punkten deutlich über seinem eigenen Tipp liegt und damit die zwei Punkte aus der Frage g) eigentlich nicht erhalten darf. Aber was soll's - wir geben sie einfach, sonst wird es alles zu kompliziert, und wir sind ja hier auch unter uns.)

Richtige Antwort also: 15,5 Punkte

2 schöne Punkte für ta, LowScore, Michael Niefünd und ProfElo (Punktlandung - genau 15,5 Punkte getippt!)

 

Frage h) Wer wird am häufigsten in der Liga aller Ligen spielen: Ilja Schneider (SF Berlin), Frank Zeller (Schwäbi' Hall), Falko Meyer (Norderstedt), Jörg Hickl (SV Schachwelt Hofheim) oder Vincent Keymer (SF Deizisau) ?

Richtige Antwort: Ilja 11x, Frank Zeller 11x, Falko Meyer 8x, Jörg Hickl Schachreisen 0x, Vincent Keymer 11x!

Das heißt, volle Punktzahl für die Tipps "Ilja Schneider", "Frank Zeller" und "Vincent Keymer". Kein Punkt dagegen für den Tipp "Jörg Hickl"!

2 Punkte für MiBu, Olaf Steffens, Holger Hebbinghaus, Michael Niefünd, Profelo

 Schwetzingen 11
                      Frank Zeller? Falko Meyer? Jörg Hickl? Vincent Keymer?

*******

Hätten wir doch bloß Raketentechnik studiert, dann wäre das Auswerten dieses 2017/2018 Tippspiels sicher total unkompliziert gewesen. So aber - komplexe Berechnungen, tiefe Recherchen, feinste Punktabstufungen! In der kommenden Saison muss das wieder einfacher werden. Für heute verkünden wir den aktuell vorläufigen Zwischenstand des diesjährigen Tippspiels (und befürchten schon einmal prophylaktisch, dass da noch allerlei Berechnungsfehler drinstecken):

MiBu: 13,5 plus eventuell 0,25 Pkt (Frage c)

LowScore: 15 Punkte plus evtl. 0,25 (Frage c) und 2,75 (Frage f)

ta: 5 Punkte plus 0,25 (Frage c)

Olaf Steffens: 5 Punkte, plus u.U. 2,75 (Frage f)

Holger Hebbinghaus: 15,5 Punkte, plus evtl. 0,25 aus Frage c)

Michael Niefünd: 12,5 Punkte, und noch 0,25 und 2,75 dazu, wer weiß

Profelo: 17 Punkte (!!) und womöglich noch 0,25 (Frage c) und 2,75 (Frage f) dazu. Das wären dann insgesamt schon ... 20 Punkte von 20 möglichen! Chapeau!

 

Soweit für heute. Hier nochmal die Staffelung der erlesenen und internationalen Preise, getreu dem Motto "The winner takes it (beinahe) all", und in Kürze dann das Endergebnis:

Platz 1) Ein fabrikneuer Volkswagen Golf Eine schöne, aber nicht mehr komplett neue DVD "Public Enemies" mit Johnny Depp ("Basierend auf der wahren Geschichte von Amerikas berühmtesten Bankräuber - John Dillinger")

Platz 2) Eine sehr sehr feine Tafel der berühmten Bremer Stadtmusikanten-Schokolade von Hachez

Platz 3) Rum Ruhm und Ehre – wir kommentieren eine von Euch eingereichte Partie hier im Blog (so Ihr es denn wollt).

 

Bis bald, liebe LeserInnen, und großes Kompliment, wenn Ihr die Punktauswertung bis hierhin durchgelesen habt - war ja irre viel diesmal. Und wo ist der Sinn? Aber egal, ich esse jetzt erstmal Bio-Chips, denn das sind die Besten. Bis bald, am Schachbrett oder so!

Olaf Steffens

Olaf Steffens, Diplom-Handelslehrer, unterrichtet an einer Bremer Berufsschule. FIDE-Meister seit 1997, ELO um die 2200, aufgewachsen in Schleswig-Holstein. Spielte für den Schleswiger Schachverein von 1919 (moinmoin!), den MTV Leck (hoch an der dänischen Grenze!), den Lübecker Schachverein, die Bremer Schachgesellschaft und nun für Werder Bremen. Größte Erfolge: Landesmeister von Schleswig-Holstein 1994, Erster Deutscher Amateur-Meister 2002, 7.Platz beim Travemünder Open 2010. Größte Misserfolge: werd´ ich hier lieber nicht sagen! Liegen aber gar nicht so lang zurück (leider). Größte Leidenschaften: irgendetwas mit Randbauer-Eröffnungen auszuprobieren, und die Partie dann trotzdem nicht zu verlieren. Klappt aber nicht immer.

Kommentare   

#1 Olaf Steffens 2018-05-07 17:07
Update! 8) Stichkampf um die Deutsche Meisterschaft ist am Donnerstag, 24.Mai. Baden-Baden I spielt zu Hause gegen die SG Solingen und entscheidet damit auch das große Schachwelt-Bundesliga-Tip pspiel. Wir fühlen uns geehrt und sind gespannt!
#2 Olaf Steffens 2018-06-03 13:34
So, nun wird es Zeit für die endgültige Abrechnung und Preisverleihung. Unsere Buchhaltung, unsere Schachredaktion und das von uns programmierte Programm "Alpha Zero" haben die Ergebnisse abschließend und allumfassend ausgewertet.

Dabei wurde nun auch der Stichkampf zwischen Solingen und Baden-Baden mit einbezogen (Glückwunsch an Baden-Baden!).

Im Tippspiel siegte souverän der Schachwelt-Leser LowScore mit coolen 18 Punkten von 20 möglichen. Er erhält die DVD "Public Enemies" mit Johnny Depp!

Platz 2 errang nur knapp dahinter Profelo, der mit 17 Punkten alles ebenfalls astrologisch gut vorhersagte. Verdientermaßen für ihn eine schöne Bremer Stadtmusikanten-Schokolad e - muss aber erst noch auf den Märkten der Stadt erworben werden!

Platz 3 und wie sollte es anders sein: Tippspiel-Urgestein Holger Hebbinghaus mit gut angelegten 15,75 Punkten. Glückwunsch auch hier - wir kommentieren eine Partie von Dir hier im Blog, wenn Du möchtest. Details dazu später!

So weit das Tippspiel 17/18 - vielen Dank für Eure Teilnahme. Auf ein Neues im November, wenn die nächste Saison (spät und spät) startet!

Die Teilnahme an unserer Kommentarfunktion ist nur registrierten Mitgliedern möglich.
Login und Registrierung finden Sie in der rechten Spalte.